Seelsorge

Seelsorge

Seelsorge

Das Altenzentrum St. Elisabeth ist eine christliche Einrichtung, die allen pflegebedürftigen Menschen – unabhängig von ihrer Konfession oder ihrem Glauben – Hilfe und Unterstützung bietet.

Pflegebedürftige Menschen durchleben Krisensituationen. Hierfür können unsere Bewohner Kraft in der Kirche schöpfen. Aus unserer christlichen Tradition heraus kooperieren die katholischen und die evangelischen Gemeinden mit dem Altenzentrum St. Elisabeth, so dass wir eine umfassende seelsorgerische Betreuung gewährleisten können.

Gottesdienste finden auf den Wohnbereichen und in der Kapelle statt. Es gibt auch die Möglichkeit, den Gottesdienst auf dem Zimmer zu empfangen.

Katholische Seelsorge

Krankenkommunion:
Für Bewohner, die nicht am Gottesdienst teilnehmen können, wird auf Wunsch die heilige Kommunion aufs Zimmer gebracht.

Krankensalbung:
Schwerkranke können als Stärkung das Sakrament der Krankensalbung empfangen.

Beichte:
Beichte und Beichtgespräch sind über die katholischen Pfarrer der Gemeinde möglich.

Evangelische Seelsorge

Abendmahl im Zimmer oder Segnungs- und Salbungsritual:
Wird auf Wunsch den Bewohnern und Bewohnerinnen, die nicht am Gottesdienst teilnehmen, in ihren Zimmern angeboten.

Geburtstagsbesuche und monatliche Besuche:
sind im Zimmer oder Wohnbereich möglich.

Fahrdienst:
Ermöglicht die Teilnahme an Senioren- und Spielnachmittagen im Gemeindehaus der Christuskirche.

Sterbebegleitung

Da sein bis zum Schluss“ – bedeutet für uns, unsere Bewohnerinnen und Bewohner bis zum Lebensende liebevoll und fürsorglich zu begleiten.

Was bedeutet Sterbebegleitung?“ – Unterstützung todkranker Menschen durch ausgebildete Sterbebegleiter, welche für die Sterbenden in ihrer letzten Lebensphase da sind. In unserem Haus bieten wir sowohl religiöse als auch konfessionsunabhängige Sterbebegleitung an. Um dies zu gewährleisten arbeiten wir mit der Hospizbewegung Göppingen zusammen. Mehr Informationen zu der Hospizbewegung finden Sie hier: https://www.hospizbewegung-goeppingen.de